CMI Maristenbrüder

Einkehrtage in Silum vom 20.-22. September

Einkehrtage in Silum vom 20.-22. September

Am Freitagnachmittag, den 20. September starteten wir zu fünft,  Frater Michael, Kathrin v. Erffa, Nyasha Bowora, Didi Mogodi und Simon Färber zu einer Fahrt über das Wochenende nach Liechtenstein, Silum.

Im Vorfeld wurde bereits  ein Essensplan und Programm für das ganze Wochenende aufgestellt. So gab es am ersten Abend ein köstliches Essen aus der Heimat von Didi und Nyasha und am zweiten Abend Heimatliches mit Spätzle.

Unsere Idee war es, in kleiner Runde für einander Zeit zu haben und Zeit zu geben für eine gemeinsame Freizeiterfahrung in herrlicher Umgebung – wenngleich die Gebirgslandschaft manchmal auch eine Herausforderung war– aber auch Zeit für Gespräche und den Austausch im Allgemeinen zu haben.

Ganz in diesem Sinne haben  wir Spiele gespielt, in der Sonne gefaulenzt und viel gelacht. Sehr bereichernd waren  Gespräche im Verlauf des Wochenendes über tiefere Einblicke in die unterschiedlichen Lebenserfahrungen, -entwürfe und manche Zweifel bezüglich des richtigen Weges.

Es war eine Freude zu beobachten, wie wir durch diese Unternehmung weiter zusammengewachsen sind und voneinander profitiert haben und werden.

Menü schließen